Welches Motiv soll es sein und wohin soll das Tattoo?

Dies sind wohl die schwersten Fragen. Die Haut ist das größte Organ des Menschen, mit bis zu 2 Quadratmetern Fläche. Viel Platz also für allerlei schmückende Kunstwerke. Die Antwort darauf muß jeder selbst finden, schließlich hat man das Tattoo ein Leben lang.

 

Denken Sie an die Zukunft!
Wir leben nicht nur hier und jetzt. Was heute noch süß aussieht, kann in 10 Jahren albern aussehen. Wichtig ist, zu entscheiden, wer das Tattoo sehen darf. Wollen Sie es öffentlich präsentieren oder soll es Ihr kleines Geheimnis sein? Denken Sie auch an Ihr Berufsleben oder Ihre berufliche Zukunft. Auch wenn Tattoos mittlerweile salonfähig geworden sind - es gibt auch Menschen, die Tattoos ablehnen und Vorurteile gegenüber Tattoo-Trägern haben. Nehmen Sie sich Zeit für die Auswahl des Motivs und die Auswahl der Körperstelle. Sie selbst müssen entscheiden, denn es ist Ihr Körper.

Lassen Sie bei der Tattoo-Auswahl besondere Vorsicht walten! Das Hochzeitsdatum, der Name der/des Liebsten oder gar der Kopf der Liebsten mögen im Moment ein Liebesbeweis sein. Was wird in 10 oder 20 oder 30 Jahren sein? Die Liebste ist längst über alle Berge - das Tattoo bleibt.

Bei der Suche nach dem passenden Motiv ist die Größe der Stelle nicht unwichtig. Ausserdem sollten Sie sich überlegen, was in Ihrem Leben eine Bedeutung hat, was Ihnen wichtig ist oder woran Sie sich besonders gern erinnern.

Chinesische Schriftzeichen sind sehr beliebt. Vergewissern Sie sich jedoch, welche Bedeutung das Zeichen hat! Nicht nur chinesische Schriftzeichen sind zeitlos, auch Motive aus der Pflanzen- und Tierwelt sind an den richtigen Stellen ein Hingucker.